Aschaffenburger Sparkassen Halbmarathon

Der Schauplatz vom Aschaffenburger Sparkassen Halbmarathon ist die Innenstadt von Aschaffenburg. Das Ziel befindet sich am Schloss.

Datum:
Ort: Aschaffenburg, Deutschland
Homepage: https://halbmarathon-aschaffenburg.de
Distanzen: 21 km
Disziplinen: Halbmarathon

Startgebühr

DistanzStartgeld
21 km Halbmarathon 18,00 Euro

Der Aschaffenburger Sparkassen Halbmarathon fand erstmals 2003 statt. Er gehört seitdem zu den beliebtesten Laufveranstaltungen in Unterfranken. Teil der Veranstaltung sind neben dem Halbmarathon auch zwei Inklusionsläufe: einer für behinderte Teilnehmer, Begleitpersonen und Jugendliche bis 16 Jahre und einer für Sportbegeisterte ab 17 Jahren.

In der f.a.n. frankenstolz arena (ehemals Unterfrankenarena) wird nach den Läufen eine Siegerehrung abgehalten. Dabei erhalten die besten drei Teilnehmer jeder Klasse Urkunden und Preise. Zudem kann sich jeder Läufer online seine eigene Urkunde abrufen.

Für den Halbmarathon wird ein Rundkurs durch Aschaffenburg genutzt. Der Lauf startet an der Ebertbrücke, verläuft dann über die Adenauerbrücke auf die Ringstraße, die am Veranstaltungstag für den Straßenverkehr gesperrt ist. Bei der Einbiegung in die Lindenallee beginnt schließlich der Rundkurs, den die Teilnehmer fünf Mal absolvieren. Er führt unter anderem um den Hofgarten und den Wolfsthalplatz herum. Die letzte Runde endet schließlich im Ziel am Aschaffenburger Schloss.

Die Strecke ist weitgehend flach, nur von der Wermbachstraße zur Alexandrastraße erwartet die Läufer ein kleiner Anstieg. Der Laufuntergrund besteht durchgehend aus Asphalt. Beim Laufen dürfen keine Kopfhörer getragen werden, dies führt umgehend zu einer Disqualifikation.

× Home