Salvus-Teekottenlauf

Der Salvus-Teekottenlauf in Emsdetten, Münsterland, ist knapp 21,1 Kilometer lang und führt auf asphaltierten Wegen durch eine reizvolle Feld- und Wiesenlandschaft.

Datum: Freitag, 05. Mai 2023
Ort: Emsdetten, Deutschland
Homepage: https://www.salvus-teekottenlauf.de
Distanzen: 5 km, 10 km, 21 km
Disziplinen: Halbmarathon, 10 km-Lauf, 5 km-Lauf

Startgebühr

DistanzStartgeld
200 m Bambini-Lauf 0,00 Euro
1,4 km Schülerlauf 3,00 Euro
2,4 km Schülerlauf 3,00 Euro
5 km Lauf 7,00 Euro
10 km Lauf 9,00 Euro
21 km Halbmarathon 13,00 Euro

Auf der Sportanlage am Teekotten, Walter-Steinkühler-Stadion Aechterhoek in Emsdetten/Nordrhein-Westfalen, findet Anfang Mai der Salvus-Teekottenlauf statt. Der Halbmarathon im Münsterland geht über die amtlich vermessenen 21,097 Kilometer. Natürlich wird auch nach den amtlichen Richtlinien gewertet, der Chip befindet sich jeweils in der ausgegebenen Startnummer. Weiterhin gibt es einen Bambini-Lauf (200 Meter), eine große und eine kleine Teekottenmeile (1,4 beziehungsweise 2,4 Kilometer) sowie einen 5- und einen 10-km-Straßenlauf.

Der Lauf ist nach der im Umkreis berühmten Gaststube T-Kotten, später Teekotten, benannt, erbaut 1847, die heute als Vereinshaus mit Thekenmannschaft betrieben wird. Sponsor Salvus, nach dem der Lauf ebenfalls benannt ist, steht für hochwertiges Mineralwasser aus dem Münsterland.

Die Läufer werden vom Start nahe dem Nordring zunächst durch bebautes Gebiet und dann weiter durch die Natur Richtung Emsdettener Venn gelotst. Dies ist ein Naturschutzgebiet westlich der Stadt, das 1941 unter Schutz gestellt wurde. Die Wirtschaftswege dorthin führen durch Wiesen und Felder und sind durchgehend asphaltiert. Der flache Rundkurs, der sich kurz vor dem Naturschutzgebiet zurückwendet, ist für Halbmarathonteilnehmer zweimal in Angriff zu nehmen.

× Home