adizero Race to Records

Das adizero Race to Records in Herzogenaurach ist ein Laufevent zum Zuschauen und Genießen: Nur die weltbesten Läufer sind hier auf der Jagd nach neuen Rekorden.

Datum:
Ort: Herzogenaurach, Deutschland
Homepage: -
Distanzen: 5 km, 10 km, 21 km
Disziplinen: Halbmarathon, 10 km-Lauf, 5 km-Lauf

Seit 2021 gibt es Ende April ein neues Laufevent in Herzogenaurach, einer kleinen, aber bedeutenden Stadt in Mittelfranken/Bayern. Hier sitzen unter anderem die weltberühmten Sportartikelhersteller Adidas und Puma. Adidas ist Veranstalter des neuartigen adizero Race to Records.

Das Besondere an diesem Lauf: Es handelt sich um ein reines Elitefeld. Es treffen sich hier die weltbesten Läufer, um neue Rekorde aufzustellen. Zu diesem Zweck werden sogar Straßen wie die Adi-Dassler-Straße, der Olympiaring sowie weitere Strecken gesperrt. Auch Fuß- und Radwege sind betroffen. Jeder Starter hat bereits Preise und/oder Titel gewonnen oder ist zumindest in der Weltrangliste weit vorn. Neben vielen ausländischen Gästen sind auch Deutsche am Start.

Angeboten werden ein 5- und ein 10-km-Lauf sowie ein Halbmarathon. Bereits im ersten Jahr wurden zwei neue Weltrekorde durch Frauen aus Äthiopien und Kenia erlaufen: Senbere Teferi (fünf Kilometer) und Agnes Jebet Tirop (zehn Kilometer) überzeugten in ihren jeweiligen Rennen. Im Jahr 2022 kam ein Europarekord zustande, den der Italiener Yemaneberhan Crippa über fünf Kilometer aufstellte. Weltrekordzeiten und Weltklasseleistungen machen diesen außergewöhnlichen Lauf so besonders.

× Home