OMV Halbmarathon Altöttingen

Der Halbmarathon Altötting wird als der schnellste Naturlauf der Welt beworben. Er ist also ideal für eine Verbesserung der eigenen Bestleistung.

Datum:
Ort: Altöttingen, Deutschland
Homepage: https://www.halbmarathon.de
Distanzen: 6 km, 21 km
Disziplinen: Halbmarathon

Startgebühr

DistanzStartgeld
Hobbylauf7,00 - 10,00 Euro
6 km Lauf/Walk19,00 - 30,00 Euro
21 km Halbmarathon28,00 - 45,00 Euro

Der Halbmarathon Altötting findet jedes Jahr Mitte September im bayerischen Altötting statt. Aufgrund seines flachen Profils und seines lauffreundlichen Untergrunds gilt er als schnellster Naturlauf der Welt. Wer also auf der Jagd nach einer neuen Bestzeit ist, der findet beim Halbmarathon Altötting beste Bedingungen vor. Noch dazu nehmen Zug-/Paceläufer am Lauf teil, die interessierten Teilnehmern zu einer Zielzeit von 1:30, 1:45 oder 2:00 Stunden verhelfen.

Neben dem 21,0975 Kilometer langen Halbmarathon finden im Rahmen der Veranstaltung auch Läufe über 6 und 1,3 Kilometer statt. Jeder Teilnehmer, der ins Ziel kommt, erhält dort eine Medaille. Für die Bestenwertung beim Halbmarathon werden die Zeiten jedes Teilnehmers ins Verhältnis zum deutschen Rekord in der jeweiligen Altersklasse gesetzt. Dadurch wird berücksichtigt, dass ältere Läufer naturgemäß langsamer sind als jüngere.

Der Halbmarathon Altötting startet im Zentrum der Stadt. Von dort aus geht es nach Osten in den Altöttinger Forst. Dort bewegen sich die Läufer mehrheitlich auf befestigten Waldwegen, die dank der Bäume noch dazu vor Wind geschützt sind. Insgesamt rund 80 Prozent der gesamten Strecke des Halbmarathons weisen diese günstigen Bedingungen auf. Nach Absolvieren des Rundkurses befindet sich auch das Ziel in der Innenstadt von Altötting. Dort bejubeln die Zuschauer die Läufer, die es geschafft haben.

× Home