Königsforst Marathon

Unter dem Motto „run green run happy“ zelebrieren alljährlich die Läufer den Königsforst-Marathon. Die anspruchsvolle Laufstrecke führt meist durch den Königsforst.

Datum: Sonntag, 19. März 2023
Ort: Bensberg, Deutschland
Homepage: https://koenigsforst-marathon.de
Distanzen: 21 km, 42 km, 63 km
Disziplinen: Ultramarathon, Marathon, Halbmarathon

Startgebühr

DistanzStartgeld
21 km Halbmarathon 25,00 - 40,00 Euro
42 km Marathon 35,00 - 50,00 Euro
63 km Ultramarathon 40,00 - 55,00 Euro

Erstmals wurde der Königsforst-Marathon im Jahr 1973 von der LG Rhein-Berg organisiert. Seither findet er jedes Jahr im Frühjahr im Königsforst bei Köln statt. Mit dem Erlös werden unter dem Leitgedanken „run green run happy“ Maßnahmen finanziert und durchgeführt, die eine klimaschonende, naturnahe und nachhaltige Veranstaltung ermöglichen. So werden als CO2-Ausgleich für anreisende Teilnehmer im Königsforst Bäume gepflanzt.

Neben dem klassischen Marathon über 42,195 km gehört seit 1975 ein Halbmarathon zum Programm. 2021 erweiterten die Veranstalter das Angebot um einen 63,3-km-Ultralauf. Seit 2017 befinden sich Start, Ziel und die Ausgabe der Startnummern am Albertus-Magnus-Gymnasium Bensberg. Um auf den Rundkurs zu gelangen, müssen die Läufer zuerst einen kleinen Tunnel passieren. Durch ihn geht es am Ende der Strecke zum Zieleinlauf. Ist das Eingangstor durchschritten, finden sich die Teilnehmenden in einem ausgedehnten Waldgebiet wieder.

Der Lauf führt hauptsächlich über festen Waldboden und enthält einige asphaltierte Passagen und befestigte Waldwege. Auf ihrem Weg laufen die Sportler an der höchsten Erhebung der Stadt Köln, dem Monte Troodelöh vorbei. Teilstrecken wie zwischen Kilometer 9 bis 19 sind ideal, um schnelle Sprints einzulegen. Bei Kilometer 21 verlassen die Läufer den Wald und machen sich auf den Weg zum Start-/Zielbereich. Um die Marathondistanz zu erreichen, wird der Rundkurs zweimal durchlaufen.

× Home