Europamarathon Görlitz

Der Europamarathon Görlitz-Zgorzelec führt als Rundkurs über die deutsch-polnische Grenze und wird viermal gelaufen. Eine wunderbare Grenzerfahrung in zwei Städten!

Datum: Sonntag, 11. Juni 2023
Ort: Görlitz, Deutschland
Homepage: https://www.europamarathon.de
Distanzen: 5 km, 10 km, 21 km, 42 km
Disziplinen: Marathon, Halbmarathon, 10 km-Lauf, 5 km-Lauf

Startgebühr

DistanzStartgeld
400 m Bambinilauf kostenlos
1,5 km Kinder-Jugend Lauf 3,00 - 10,00 Euro
5 km Walken 5,00 - 15,00 Euro
5 km Lauf 5,00 - 15,00 Euro
10 km Walken 15,00 - 25,00 Euro
10 km Lauf 15,00 - 25,00 Euro
21 km Halbmarathon 25,00 - 40,00 Euro
42 km Marathon 45,00 - 55,00 Euro

Mitte Juni gibt es einen besonderen Marathon: Beim Europamarathon Görlitz-Zgorzelec wird von Deutschland nach Polen und zurückgelaufen. Dies findet ansonsten nur noch beim Usedom-Lauf statt.

Das Laufangebot ist umfangreich: Marathon, Halbmarathon sowie 5- und 10-km-Distanzen für Läufer und Walker. Dazu kommen ein Kinder-Jugend-Lauf (1,5 Kilometer) und die 400-m-Landskron-Brause-Sausen. Fahrradbegleitungen sind genehmigungspflichtig. Sehbehinderte/blinde Sportler können ab der 5-km-Strecke mit Begleitläufern teilnehmen.

Start und Ziel des Marathons ist die Elisabethstraße. Die Laufstrecke ist amtlich vermessen, der Run findet nach den Regeln des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV) statt. Die asphaltierte Strecke ist mit 200 Höhenmetern wellig. Der Rundkurs wird viermal gelaufen.

Für die ersten zehn Kilometer wird die Neiße überquert und durch die polnische Nachbarstadt Zgorzelec (auf Deutsch ebenfalls Görlitz) gelaufen. Dann geht es zurück auf die deutsche Seite. Hier wird ein Bogen um die City beschrieben, bei dem der Kurs bis nach Königshufen führt. Dann wird die Gemeinde Markersdorf mit den Ortsteilen Pfaffendorf und Jauernick-Buschbach passiert. In einem weiten Rund geht es anschließend zurück zum Zielpunkt.

× Home