GlückLauf

Der GlückLauf ist eine durchaus anspruchsvolle Laufveranstaltung in Salzgitter. Beim Halbmarathon warten schwierige Anstiege und Single-Trail-Anteile.

Datum:
Ort: Salzgitter, Deutschland
Homepage: https://www.glücklauf.de
Distanzen: 5 km, 10 km, 21 km
Disziplinen: Halbmarathon, 10 km-Lauf

Startgebühr

DistanzStartgeld
5 km Walking 9,00 - 11,00 Euro
5 km Lauf 9,00 - 11,00 Euro
10 km Walking 9,00 - 11,00 Euro
10 km Lauf 9,00 - 11,00 Euro
21 km Halbmarathon 20,00 - 25,00 Euro

Die erste Auflage vom GlückLauf im niedersächsischen Salzgitter fand 2013 statt. Damit feierte die Veranstaltung im Jahr 2022 ihren zehnten Geburtstag. Dieser ging mit der Erweiterung des Angebots um einen Halbmarathon einher. Weiterhin im Programm sind ein 10,8 und ein 5,4 Kilometer langer Lauf, Wettbewerbe im Walking über die gleichen Distanzen sowie ein Kinderlauf über 1,2 Kilometer.

Jeder Teilnehmer erhält im Ziel eine Finishermedaille und kann sich zudem bei der Siegerehrung eine Urkunde abholen. Die besten Läufer aller Distanzen sowie in den Altersklassen werden darüber hinaus entsprechend geehrt. Die Teilnehmer können sich auch als Teil eines Teams anmelden. Für jeden Wettbewerb außer dem Kinderlauf gibt es eine Teamwertung, für die die Ergebnisse der besten drei Mitglieder jedes Teams berücksichtigt werden.

Start und Ziel vom GlückLauf befindet sich auf dem Sportplatz des örtlichen Vereins SV Glück Auf Gebhardshagen. Die Strecke des Halbmarathons hat ein überaus anspruchsvolles Höhenprofil. Mehrfach laufen die Teilnehmer auf Erhöhungen wie den 220 Meter hohen Kalkrosenberg und den 238 Meter hohen Herzberg. Den höchsten Punkt der Strecke stellt der Adlerhorst mit 254 Metern dar. Die größte Steigung beträgt 19 Prozent.

Etwa ein Drittel der Halbmarathon-Strecke verläuft durch unbefestigtes Gelände, immerhin sind 80 Prozent der Strecke durch Schatten vor der Sonneneinstrahlung geschützt.

× Home