Innsbruck Alpine Trailrun

Die technisch anspruchsvollen Up- und Downhills der großen Innsbruck-Tour führen nicht nur die Härtesten, die 98-km-Läufer, durch das malerische alpine Panorama.

Datum: Donnerstag, 01. Juni 2023
Ort: Innsbruck, Österreich
Homepage: https://innsbruckalpine.at
Distanzen: 13 km, 25 km, 32 km, 42 km, 62 km, 79 km, 98 km
Disziplinen: Ultramarathon, Marathon, Trailrunning

Startgebühr

DistanzStartgeld
13 km K15 – Rookie Trailrun 19,00 - 39,00 Euro
25 km K25 – Trailhalbmarathon 34,00 - 54,00 Euro
32 km K35 – Discovery Race 44,00 - 84,00 Euro
42 km K42 – Trailmarathon 54,00 - 94,00 Euro
62 km K65 – Panorama Ultra Trail 74,00 - 114,00 Euro
79 km K85 – Heart of the Alps Ultra 94,00 - 134,00 Euro
98 km K110 – Masters of Innsbruck 124,00 - 164,00 Euro

Anfang Juni stehen Laufbegeisterten in Innsbruck zahlreiche Läufe zur Verfügung. Die Wege durch die alpine Landschaft sind besonders auf den Langstrecken sehr anspruchsvoll. Das Ziel für alle ist die Olympia World Innsbruck. Der Startpunkt ist je nach Lauf unterschiedlich.

Die K-Nummern starten bei sieben Kilometern (K7), bieten im Mittelfeld 13 (K15), 25 (K25) und 32 (K35) Kilometer und stehen bei den Langläufen für 42 (K42), 62 (K65), 79 (K85) und 98 (K110) Kilometer. Dabei gilt der K110 mit seinen 4.400 Höhenmetern als sehr schwer. Zur Sicherheit stehen etliche Streckenposten und Bergretter bereit.

Der K110 führt sofort in die malerische Sillschlucht und hinauf nach Telfes. Mutterer Alm und Speichersee, Götzner Graben und Birgitz folgen, wobei eventuell mit Altschnee und Lawinen zu rechnen ist. Deshalb fällt dieser Abschnitt gelegentlich dem Wetter zum Opfer. Die Läufer gelangen durch das Inntal zur Nordkette mit technisch anspruchsvollen Ups und Downs. Es folgen mehrere Almen, die historische Altstadt von Hall und der Herzsee. Dann geht es von Rinn hinauf zur Lanser Alm, hinab nach Heiligwasser und zurück nach Innsbruck.

× Home