Mittsommernachtslauf Hannover

Der Mittsommernachtslauf Hannover führt die Teilnehmenden an der Leine entlang, die durch die niedersächsische Landeshauptstadt fließt.

Datum:
Ort: Hannover, Deutschland
Homepage: https://www.mittsommernachtslauf-hannover.de
Distanzen: 8 km, 21 km, 23 km
Disziplinen: Halbmarathon

Startgebühr

DistanzStartgeld
7,7 km-Lauf Euro
21 km Halbmarathon Euro
23,1 km Staffellauf Euro

Erstmals wurde der Mittsommernachtslauf Hannover im Jahr 2018 veranstaltet, gemäß seinem Namen wird er jährlich an einem Abend Ende Juni ausgetragen. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, sich für einen Halbmarathon oder einen 7,7 Kilometer langen Lauf anzumelden. Zudem gibt es einen Staffellauf, bei dem sich drei Teammitglieder 23,1 Kilometer teilen. Im Austausch gegen den Zeitnahme-Chip erhalten die Läufer, die das Ziel erreicht haben, einen Multifunktionsschlauchschal im Design des Veranstalters Trimindous.

Die Wettbewerbe im Rahmen des Mittsommernachtslaufs werden auf einem 7,7 Kilometer langen Rundkurs ausgetragen. Er startet und endet am Vereinsheim des HRC Hannover am Weddigenufer. Die Halbmarathon-Läufer absolvieren drei Runden, nehmen aber bei zwei davon eine Abkürzung über die Dornröschenbrücke. So ist dafür gesorgt, dass sie nicht 23,1 Kilometer, sondern nur die üblichen 21,0975 Kilometer laufen. Die Runde startet am nördlichen Ufer der Leine, vollzieht am Westschnellweg eine Wende und überquert dann die Brücke über die Leine. Am Leineabstiegskanal geht es auf den Rückweg. Kurz vor dem Ziel ist noch die Justus-Garten-Brücke zu überqueren. Die durchgängig asphaltierte Strecke führt somit mehrheitlich am Fluss oder am Kanal entlang und beinhaltet mehrere Brücken über die Gewässer.

× Home