Pönitzer Volkslauf

Der Pönitzer Volkslauf führt die Teilnehmenden durch die sehenswerte Landschaft von Ostholstein. Sie laufen durch Dörfer und an Seen vorbei.

Datum:
Ort: Pönitz, Deutschland
Homepage: http://www.svg-poenitz.de
Distanzen: 5 km, 10 km, 21 km
Disziplinen: Halbmarathon, 10 km-Lauf, 5 km-Lauf

Startgebühr

DistanzStartgeld
5 km Walking/Nordic-Walking 5,00 - 8,00 Euro
5 km Lauf 5,00 - 8,00 Euro
10 km Walking/Nordic-Walking 5,00 - 8,00 Euro
10 km Lauf 5,00 - 8,00 Euro
21 km Halbmarathon 5,00 - 8,00 Euro
5,00 EUR für Teilnehmer bis 16 Jahre und 8,00 EUR für Teilnehmer ab 17 Jahre.

Der erste Pönitzer Volkslauf fand im Jahr 1984 statt. Seitdem hat er im Juli seinen festen Platz im Kalender vieler laufbegeisterter Menschen in Ostholstein. Sie können sich für eine von drei Distanzen anmelden: den Halbmarathon, den Zehn-Kilometer- und den Fünf-Kilometer-Lauf. Für Walker und Nordic Walker werden zudem Wettbewerbe über zehn und fünf Kilometer angeboten.

Alle Teilnehmer, die das Ziel erreichen, bekommen dort eine Erinnerungsmedaille. Die drei bestplatzierten Herren und Damen über jede Distanz erhalten eine goldene, silberne beziehungsweise bronzene Medaille, wer seine Altersklasse gewinnt, darf sich über einen Pokal freuen. Zudem wird unter allen Läufern ein Überraschungspreis verlost.

Für die drei Distanzen gibt es unterschiedliche Rundkurse, die jeweils am Vereinsheim vom SVG Pönitz starten und enden. Die Halbmarathon-Läufer passieren zunächst auf der Scharbeutzer Straße Pönitz am See und Gronenberg und begeben sich dann auf die Ekholfer Straße, die sie in Ekelsdorf wieder verlassen. In Süsel drehen sie eine kleine Runde und laufen anschließend auf der Haffkruger Straße durch Gronenberg. Von dort aus ist es nicht mehr weit bis zum Ziel in Pönitz. Die Strecke verläuft mehrheitlich über asphaltierte Straßen.

× Home